collapse

* Menü

* Wer ist online?

  • Punkt Gäste: 1
  • Punkt Versteckte: 0
  • Punkt Mitglieder: 0

Es sind keine Mitglieder online.

Autor Thema: Weihrauch  (Gelesen 6444 mal)

Hexe Lilly

  • Neuling
  • *
  • Thank You
  • -Given: 0
  • -Receive: 0
  • Beiträge: 47
  • Eine Hexe ist eine Frau, die Macht hat.
Weihrauch
« am: 04. September 2012, 14:29:10 »
Weihrauch

Für die Meditation, männlicher Duft, im Gegensatz zu Myrrhe.
Kann gut zusammen mit Myrrhe verwendet werden.
Zur Reinigung, Schutz und Glück, gibt Weihrauch dem Ritual eine besondere Note.

 Der Weihrauch stammt von einer speziellen Baum- bzw. Strauchart, die im südlichen Arabien (Jemen) gedeiht.

Die Küste der Quamarbucht, das Gebiet um Al Ghaida in der VR Jemen, ist ein Zentrum der Weihrauchgewinnung und wird danach Weihrauchküste genannt.

Gewonnen wird der Weihrauch, indam man die Rinde des Gehölzes anritzt. Aus der Wundstelle tritt eine Wundmilch aus, die zu goldgelbem oder rötlich-weißem Harz erstarrt.

Der Weihrauch, der durch Verbrennung des Harzes entsteht, dient bei Kulthandlungen, beispielsweise der Weihe, zur Beförderung des Gebetes, der Abwehr von Dämonen.

Dem Weihrauchhandel soll das Reich der Königin von Saba seinen phantastischen Reichtum verdanken.
Besonders wird der Weihrauch in der römisch-katholischen Kirche sowie in Buddhismus und Shintoismus verwendet.
Die im katholischen Gottesdienst liturgisch vorgeschriebene Räucherung mit Weihrauch bezeichnet man als Inzensation oder Inzens.

In der Volksmedizin gilt Weihrauch als probates Abwehrmittel wieder böse Geiser und Dämonen aller Art.

„Um sich vor den bösen Geistern zu schützen (...) herrscht in katholischen Gegenden die Sitte, an gewissen Tagen der zwölf Nächte Zimmer und Ställe mit Weihwasser zu besprengen und mit Weihrauch zu durchräuchern.”

Der Weihrauch soll auch gegen profane Gebresten wie etwa Rheumatismus Wohltat entfalten.
 

Als Ersatz für den teuren Weihrauch wurde in Europa auch die aromatische Eberraute verwendet.
 
 

 

 
 

 
Es gibt mehr als eine Wirklichkeit,
aber man sollte die Wirklichkeiten
nicht miteinander vermischen.


Dion Fortune

Jade

  • Neuling
  • *
  • Thank You
  • -Given: 0
  • -Receive: 0
  • Beiträge: 20
Re: Weihrauch
« Antwort #1 am: 09. September 2012, 16:40:28 »
Ich liebe den Duft von Weihrauch und verwende ihn oft. Habe auch so einige Kilos daheim gelagert.  ;D

Dass die Eberraute in unseren Landen ein gleichwertiger Ersatz ist, wusste ich noch nicht.